Rheinland-Pfalz/Saar

Hockey Nachrichten

Bundesliga Viertelfinale und Playdown

Shoot-Out im TOR-Ticker richtig darstellen

 

13.05.2022 - Am kommenden Wochenende beginnen in der 1. Bundesliga die Playoffs und Playdowns. Dabei werden Entscheidungsspiele ausgetragen, das heisst, bei einem Unentschieden entscheidet ein Shoot-Out über den Sieg. Hierbei ist für die korrekte Wiedergabe im TOR-Ticker folgendes zu beachten:

• Der Status ist auf 'Shoot-Out' zu setzen.

• es werden alle Schützen notiert, entweder mit erzieltem Treffer (Tor) oder ohne (kein Tor).

• Es muss unbedingt eine Minute eingetragen werden, für den ersten Schützen 61, für den zweiten Schützen 62, für den dritten Schützen 63, usw. Fehlt die Minute, gerät die Reihenfolge der Tore durcheinander.

• Wird während des Shoot-Out ein Siebenmeter verhängt, so wird dieser als 'Shoot-Out Tor' bzw. als 'Shoot-Out kein Tor' notiert.

» zur Bundesliga

„Nie viel Worte verloren um das, was er für den Hockeysport leistete“

Der frühere HBW-Präsident Karlheinz Brust im Alter von 66 Jahren verstorben

 

19.03.2022 - Nach kurzer schwerer Krankheit ist Karlheinz Brust, der frühere Präsident des Hockeyverbandes Baden-Württemberg, vorigen Samstag, 12. März, im Alter von 66 Jahren verstorben. Von 2007 bis 2015 stand Brust dem HBW vor. Nachfolger Frank Lederbach sagt über seinen Vorgänger: „Ein Mann und Sportkamerad, der nie viel Worte verlor um das, was er für den Hockeysport leistete, ist von uns gegangen.“ Der gelernte Elektroingenieur hatte beim Dürkheimer HC lange in der Jugendarbeit mitgewirkt, ehe er sich mit seiner damaligen Frau Heike Tapken-Brust um den Aufbau der Hockeyabteilung des Club an der Enz in Vaihingen kümmerte. Überraschend für Außenstehende übernahm „Charly“ Brust 2007 die Verbandsgeschicke von Gerhard Hummler. Trotz viel beruflich verbrachter Zeit im Ausland trug Brust zur Entwicklung des Verbandes bei. Sein Ausstand als HBW-Präsident war für ihn auch ein Abschied vom Hockey. Der leidenschaftliche Leser und Gedichteschreiber widmete sich mit neuer Lebenspartnerin der Kunst, wurde 2018 Vorsitzender des Dürkheimer Kunstvereins und übernahm zwei Jahre danach auch den Vorsitz des Pfälzerwald-Vereins Seebach. Erst voriges Jahr ließ sich Karlheinz Brust noch zum Kultur- und Weinbotschafter ausbilden.

Hockey-Bezirksverband Rheinland e. V.

Co-Trainerinnen und Co-Trainer-Lehrgang in Bad Kreuznach

 

13.04.2022 - Als einen durchaus gelungenen Einstieg in die Trainerausbildung konnte man die Veranstaltung des Hockey Bezirksverband Rheinland am 09. + 10.04.2022 im Bad Kreuznacher Stadion Salinental bezeichnen.

Jugendliche Übungsleiter – zumeist eifrige Co Trainer in ihren jeweiligen Heimatvereinen – absolvierten unter fachlicher Leitung von Mirja Zöller ( HTC Uhlenhorst Mülheim / Ruhr ) und Alex Dehmer ( VfL 1848 Bad Kreuznach ) einen zweitägigen Lehrgang. Es wurden u.a. Themen rund um die Trainingsplanung- und Gestaltung, praktische Einheiten, ein Erste Hilfe Kurs, sowie eine Schiedsrichter Ausbildung angeboten. Vorrangig wurde den Teilnehmern vermittelt, welche Grundlagen und Hockey Techniken jeweils in den einzelnen Altersgruppen bekannt sein sollten und wie verantwortungsvolle und qualifizierte Leistungsförderung mit Spaß und Spiel gezielt eingeübt werden.

Anwesend waren u.a. junge Hockeysportler/ innen aus Trier, Mayen, Idar – Oberstein, Koblenz und Bad Kreuznach, die mit viel Begeisterung und Engagement an der angebotenen Trainer Aus / Weiterbildung teilnahmen. Beim örtlichen Ausrichter VfL 1848 Bad Kreuznach bestanden mit dem Stadion Salinental und den Schulungsräumen optimale Bedingungen für die Praxis- und Theorieteile.

HBV Rheinland Vorsitzender Hans – Wilhelm Hetzel sprach abschließend von einer absolut erfolgreichen und informativen Veranstaltung, auch wenn das Wetter an beiden Tagen nicht immer so mitspielte! „ Wie dem auch sei, gerne würden wir solche Maßnahmen auch in nächster Zukunft fortsetzen, denn nur mit kompetenten, qualifizierten und vor allem hochengagierten Trainerinnen und Trainern können wir die Herausforderungen der Zukunft meistern!“


Hans-Wilhelm Hetzel

Vorsitzender HBV Rheinland

Rheinland-Pfalz/Saar Ü40-Runde

Senioren-Kleinfeldrunde - offen für alle Verbände

 

01.04.2022 - Ü40 Runde Rheinland-Pfalz/Saar - offen für alle Verbände 

An alle junggebliebenen Ü40-Spieler, 

wir der Hockey-Verband Rheinland-Pfalz/Saar wollen einen monatliche Kleinfeldrunde, freitags ab 19 bis 21:30, bei wechselnden Austragungsorten etablieren.

Es zählt dabei nur der Spaß am Hockeysport, abseits von Aufstieg- oder Abstiegssorgen. 

Hierzu benötigen wir euch als Vereinsmannschaft, bzw. Teams mit der entsprechenden Anzahl an Spielern.

Vereine die keine komplette Mannschaft stellen können, sind trotzdem gerne eingeladen und können vor Ort noch mit weiteren Spielern aufgefüllt werden.

Gespielt wird im Kleinfeldmodus 5 + 1 über eine Spielzeit von 1 x 20 Minuten, die Schiedsrichter werden vom ausrichtenden Verein gestellt.

Wir hoffen damit ein bereits in anderen Verbänden gängiges Format auch in unserem Verband installieren zu können.

Folgende Termine sind geplant:  06.05; 10.06; 08.07; 05.08; 09.09 und 07.10. 

Wir hoffen an dieser Stelle, dass sich ausreichend Vereine als Ausrichter und Teilnehmer melden und unser Ansatz auf ein positives Echo stößt.

Zur rechtzeitigen Planung benötigen wir eine Rückmeldungen bezüglich Austragungsort und teilnehmenden Vereinen jeweils bis spätestens 8 Tage vor dem stattfindenden Abend.

Bitte meldet euch bei 

Uwe Hübner

Sportentwicklung und Seniorensport

Hockey-Verband Rheinland-Pfalz/Saar

mobil: 017661778352

EMail: huebi0310AZ@web.de

U12-Turnier der regionalen Stützpunkte

Ergebnisse des Stützpunktturnieres in Gau-Algesheim

 





30.03.2022 - Am Sonntag, den 27.03. trafen sich die weiblichen und männlichen U12-Mannschaften der regionalen Stützpunkte Pfalz, Rheinland und Rheinhessen bei herrlichem Sonnenschein in Gau-Algesheim zu einem Vergleichsturnier.

Leider mussten die Jungs der Pfalz wegen mehrere Krankheitsfälle kurzfristig absagen.

Es spielten bei den Jungs

Rheinland vs Rheinhessen: 1:1 und 1:3

und bei den Mädchen

Pfalz 1 vs Pfalz 2: 2:4 / vs Rheinhessen 0:3 / vs Rheinland 0:0

Pfalz 2 vs Rheinland: 2:1 / vs Rheinhessen 2:1

Rheinhessen vs Rheinland: 1:1

Unter der Leitung von Helge Taubert fand ein Schiedsrichterlehrgang für Nachwuchskräfte statt und die Mädels und Jungs konnten sicher nützliche Hinweis und Hilfen mitnehmen.

Ein besonderer Dank gilt dem Team des SV Gau-Algesheim die sich liebevoll um Organisation und Catering sorgten.

Alle fünf Trainer*innen waren sehr zufrieden und schließen eine Wiederholung im Sommer nicht aus.

Udo Specht

Trainer wU12 Pfalz

Silberschild-Mannschaft für 2022

Wir, die „Silberschilder“, brauchen dich!

 

16.03.2022 - Wir, die „Silberschilder“, brauchen dich!

Wer fühlt sich berufen, die Farben unseres Verbandes beim diesjährigen Silberschildturnier (inoffizielle deutsche Meisterschaft der Verbände) am 18/19 Juni in Dortmund zu vertreten und sich mit den anderen nationalen Verbänden zu messen. Die Voraussetzung, ist nicht schwer. Man muss nur Jahrgang 72 oder älter sein und Spaß am Hockeysport besitzen. Wer Interesse hat oder noch nähere Informationen benötigt, um uns bei dieser Aufgabe zu unterstützen, kann sich gerne unter der Mailadresse huebi0310@t-online, telefonisch unter 017661778352 bei mir melden oder auch montags im Salinental erscheinen.

Mit sportlichem Gruß

Uwe Hübner

Hallensaison 2021/2022

Aufstiegssituation Halle

 

14.03.2022 - Liebe Hockeyfreunde,

die Hallensaison 2021/2022 ist mit dem erfolgreichen Relegationsspiel der

Damen TG Frankenthal II abgeschlossen. Sowohl im Damen wie auch im

Herrenbereich ergibt sich eine besondere Aufstiegssituation.

Damenbereich:

Durch die Einführung der 2. Bundesliga Damen gibt es keine Absteiger in die

Oberliga. Zudem steigen zwei RPS Vereine (HTC Neunkirchen und TG

Frankenthal II) in die 2. Regionalliga auf. Durch den Rückzug von Schott Mainz II

stehen diese als Absteiger fest. Um die Oberliga mit 6 Mannschaften auffüllen zu

können, steigen drei Mannschaften aus der 1. Verbandsliga auf. Aus der 2.

Verbandsliga steigen damit sogar vier Mannschaften auf. Details dazu anbei.



Herrenbereich:

Die TG Frankenthal II steigt in die 2. Regionalliga auf. Außerdem gibt es keine

Absteiger aus dem Süddeutschen Hockeyverband in unseren Verband. Somit

wird die Oberliga mit zwei Mannschaften aus der 1. Verbandsliga aufgefüllt.

Diese Effekt zeiht sich durch bis in die 5. Verbandsliga. Details ebenfalls anbei.

Mit freundlichem Gruß

Adrian Tabacki

Sportwart

download: weiter lesen, "Aufstieg"

Herzliche Glückwünsche zum Geburtstag Andreas Bulla

60 wird man nur Einmal.

 

12.03.2022 - An dieser Stelle möchten wir dem langjährigen Gesicht unseres SRAs, Andreas Bulla, alles Gute zum Geburtstag wünschen. Mit nicht immer einfachen Voraussetzungen setzte er sich unermüdlich dafür ein, dass wir im Schiedsrichterwesen auch überregional vertreten sind. Einige aktuelle Bundesligaschiedsrichter sind seinem geschulten Auge schon in jungen Jahren aufgefallen. Neben bereits erhaltenen Ehrennadeln und Geschenken, sagen wir ehrlich Danke für die Arbeit im Verband.

Lass dich feiern an deinem Ehrentag, du hast es dir mehr als verdient!

Nils Vossebein, SRA

Nachrichten Archiv 

Weitere Nachrichten finden Sie hier:

» zum Nachrichten Archiv

 
28. Mai 2022

» Nachrichten Archiv

Apps für den Ergebnisdienst
4.+5. Juni 2022
 

» Impressum   » Datenschutz © 2022 • hockey.de