Rheinland-Pfalz/Saar

Hockey Nachrichten

Der Hockey-Verband Rheinland-Pfalz/Saar trauert um Horst Reinfrank

Horst Reinfrank, längjähriger Präsident des Dürkheimer HC ist verstorben

 

27.05.2020 - Gestern Abend verstarb Horst Reinfrank im Alter von 78 Jahren.

Horst Reinfrank, der seit frühester Jugend dem Hockeysport im Dürkheimer HC verbunden war, leitete den Traditionsverein von 1967 bis 2007 als Präsident. In seiner Präsidentschaft erspielte sich der DHC mehrfach Deutsche Meisterschaften in Feld und Halle, im Aktiven- wie auch im Jugendbereich.

Für den Verband war Horst Reinfrank Jahrzehnte für die Passstelle und für den Jugendspielverkehr zuständig.

Horst Reinfrank hat für seine langjährige Tätigkeiten zahlreiche Ehrungen erhalten. Träger des Bundesverdienstkreuzes, die Paul Reinberg-Plakette, goldene Ehrennadeln des DHB, des HV RPS, sowie der Stadt Bad Dürkheim. In seinem DHC war er Ehrenmitglied seit 2007.

Ein großer Hockeyfunktionär und -sportler ist nicht mehr unter uns, sein Wirken und unsere gemeinsame Hockeyzeit wird im Verband immer lebendig bleiben.

Unser tiefes Mitgefühl gilt seinen Angehörigen und seinen Freunden.


Präsidium und Mitglieder des HV Rheinland-Pfalz/Saar

Harald Annemaier

Präsident

Juniorteam RPS

Ein Juniorteam ist eine Gruppe von mindestens drei Jugendlichen oder jungen Erwachsene, die sich ehrenamtlich engagieren möchten.

 

13.05.2020 - Juniorteam RPS

Ein Juniorteam ist eine Gruppe von mindestens drei Jugendlichen oder jungen Erwachsene, die sich ehrenamtlich engagieren möchten. Die Zusammenarbeit ist freiwillig und somit auch nur so lange, wie es die Zeit der jungen Engagierten zulässt. Unser Juniorteam wird dabei eigenverantwortlich und selbstständig arbeiten. Ziel ist es, die Hockeyjugend innerhalb von Rheinland-Pfalz/Saar zu vernetzen, sowie gemeinsame spannende und vereinsübergreifende Projekte zu gestalten. Dabei soll vor allem der Zusammenhalt der Vereine untereinander gestärkt werden.

Laura Scherer, unserer RPS komm. Jugendsprecherin wird das Team und auch die gesamte Hockeyjugend in RPS im Jugendausschuss vertreten.

Du hast Lust mitzumachen oder noch Fragen? Dann melde dich gerne bei Alina Rinke (Rot-Weiß Koblenz) 0157-39564334 / alina.rinke@yahoo.de ,

oder auch bei Laura Scherer 0160-7751237 / L_scherer@gmx.de .

Lasst uns gemeinsam ein großes Netzwerk schaffen!

Man kann beim DHB sich für ein „Zertifikat für junges Engagement“ bewerben. Die Beschreibung hierfür und das Bewerbungsformular findet ihr in der Anlage zu diesem Schreiben.

Eine Bitte zum Schluss

Bitte leitet dieses Schreiben innerhalb Eures Vereins weiter. Wäre echt super, wenn das zumindest alle Funktionsträger und Trainer online erhalten würden.

Bleibt gesund und munter. Bis bald, hoffentlich auf oder am Hockeyplatz.

Mit sportlichen Grüßen

Norbert Grimmer (Jugendwart HV RPS)

Thomas Klaka (Referent für Öffentlichkeitsarbeit/Jugend)

Anmeldungen für den digitalen DHB-Jugendkongress 2020 möglich

Der DHB-Jugendkongress wird in diesem Jahr online stattfinden

 

01.05.2020 - An 2 Wochenenden haben junge Engagierte zwischen 14 und 26 Jahren die Möglichkeit spannende Webinare zu Themen wie Social Media, der Akquise neuer Mitglieder, Zeitmanagement aber auch Fairplay im Sport zu besuchen. Das Hockey-Jugend-Netzwerk möchte aber auch die Möglichkeit nutzen, Euch kennen zu lernen. Neben den Webinaren haben wir uns auch Überraschungen überlegt, die beim Abendprogramm auf Euch warten!

» zur Anmeldung

Abstimmung der BL-Vereine

Bundesliga Saison 2019/2020 wird fortgeführt

 

09.05.2020 - Die Taskforce Bundesliga hatte die 64 BL-Teams gefragt, ob die Bundesliga Saison 2019/2020 annulliert oder fortgeführt werden soll (bei Beibehaltung der erzielten Punkte und Tore). Nach Auswertung der Stimmen gab es sowohl in der 1. als auch in der 2. Bundesliga eine knappe Mehrheit von 58 % bzw. 55 % gegen eine Annullierung. Die im vergangenen Herbst (in der Hinrunde) erzielten Punkte und Tore bleiben damit erhalten.

Die Entscheidung darüber, nach welchem Szenario ab September 2020 - wenn dieses möglich ist - gespielt werden soll, wurde verschoben. Aus Sicht der Taskforce besteht für eine endgültige Entscheidung noch keine Notwendigkeit.

Mitmachen und als Verein ein Jahr gratis Volvo XC60 fahren

Dreht ein kurzes, kreatives Video, wie Ihr aktuell Hockey lebt, und schickt es uns!

 

05.05.2020 - Gemeinsam mit unserem Partner E.R.B. Auto Zentrum – dem Partner des Hockeysports haben alle Vereine die Möglichkeit, einen Leihwagen der Marke Volvo (XC60) für ein Jahr zu gewinnen. Schickt uns ein Video (bis zu 90 Sekunden), wie ihr aktuell Hockey lebt oder Euch die Zeit vertreibt.

Was müsst Ihr tun?

1. Dreht ein kurzes, kreatives Video (bis zu 90 Sekunden), wie Ihr aktuell Hockey lebt oder Euch die Zeit vertreibt.

2. Füllt das » Teilnahmeformular aus und schickt es zusammen mit dem Video (das Video als Link, z.B. WeTransfer oder Dropbox) per Email an Mail sendenpartnerdeshockeysports@deutscher-hockey-bund.de.

3. Wenn wir Euer Video und die Anmeldung bis zum 24.05.2020 um 23:59 Uhr erhalten, nehmt Ihr am Wettbewerb teil.

» weiter lesen, Video anschauen

Hockey-Spielbetrieb bis zum 31. Juli 2020 ausgesetzt

Einheitliche Regelung für alle Ligen angestrebt

 

21.04.2020 - Nachdem der DHB am Samstag, 19. April, den Spielbetrieb für den Rest der laufenden Saison ausgesetzt hatte, zogen die Landesverbände und die Regionalverbände am Montag in einer Videokonferenz des Bundesausschuss nach: auch hier wird die aktuelle Feldsaison bis zum 31. Juli 2020 unterbrochen.

Für den Zeitraum danach werden Szenarien entwickelt, wie es weitergehen kann. Es werden in der Taskforce Bundesliga und unter den Landesverbänden zwei Hauptvarianten diskutiert:
• die unterbrochene Saison wird in der Feldsaison 2020/21 unter Mitnahme der Punkte und Tore fortgesetzt.
• die Saison 2019/20 wird (ohne Auf- und Abstieg) endgültig beendet.

Die Taskforce will Details dazu am 24. April vorstellen. Der Bundesausschuss wird sich am 27. April in einer weiteren Videokonferenz abstimmen. Soweit der Erwachsenen-Bereich.

Im Jugendbereich kann frühestens nach den Sommerferien wieder gespielt werden. Ob dann noch Möglichkeiten für überregionale Meisterschaften und/oder sogar Deutsche Meisterschaften bestehen, wird derzeit diskutiert.

Mitteilung zum Spielverkehr in Rheinland-Pfalz/Saar

Voraussichtlich ist bis Ende April kein Spielverkehr auf Verbandsebene möglich

 

27.03.2020 - Koblenz

Der kompletten Spielbetrieb wird in Rheinland-Pfalz und dem Saarland voraussichtlich bis Ende April ausgesetzt.

Sportwartin und Jugendwart haben heute entschieden, den gesamten Spielverkehr für Aktive

und Jugend zunächst bis Ende April 2020 auszusetzen.

Dies geschieht in Anlehnung an die Entscheidung des Deutschen Hockey-Bundes.

Wie im Detail hinsichtlich der Verlegung oder Neuansetzung der bis

dahin ausgefallenen Spiele verfahren wird, wird von

Sara Annemaier für den Aktivenbereich und von Norbert Grimmer für

den Jugendbereich rechtzeitig mit den Vereinen kommuniziert.

Sobald es aktuelle Änderungen geben sollte, werden die Vereine zeitnah informiert.

Harald Annemaier, Präsident

Sara Annemaier, Sportwartin

Norbert Grimmer, Jugendwart

Passwesen: ungültige Jugendpässe

Zum 1. April werden die Jugendpässe des Jahrgangs 2001 ungültig!

 

24.03.2020 - Auch wenn der Spielbetrieb zur Zeit vollständig ruht: zum 01.04.2020 verlieren alle Jugendpässe für Spieler des Jahrgangs 2001 ihre Gültigkeit. In Erwachsenenmannschaften sind diese Spieler nur spielberechtigt, wenn sie einen Erwachsenenpass haben. In diese Pässe wurde in der Passdatei automatisch das Ablaufdatum 31.03.2020 eingetragen. Über den Clubservice können die ungültig werdenden Pässe eingesehen werden.

Außerdem benötigen alle Jugendlichen der Altersklasse Mädchen A bzw. Knaben A des Jahrgangs 2006, deren bisheriger Spielerpass vor dem 01.01.2019 ausgestellt wurde, einen Spielerpass mit einem aktuellen Foto. Auch hierauf wird im Clubservice mit einem lila Ablaufdatum hingewiesen.

» Adressen der Passstellen

"Schicken Sie uns Ihre Fragen!"

Offener Brief von DHB-Generalsekretär Heiko von Glahn an die Hockey-Vereine

 

Der neue Generalsekretär Heiko von Glahn wendet sich heute mit einem Brief an die Vereine. Er lädt deren Verteter in Zeiten der Coronakrise und darüber hinaus ein, dem Verband alle Fragen und Themen zu schicken, die sie hinsichtlich Hockey und der Entwicklung ihres Vereins in der aktuellen Situation beschäftigen. Dazu können Sie die E-Mail-Adresse fragen@deutscher-hockey-bund.de verwenden.

Sein Versprechen: "Wir werden Ihre E-Mails aufmerksam lesen und beantworten, soweit es uns möglich ist. Dazu stellen wir seitens des DHB eine Art „Corona-Virus-Task-Force“ zur Verfügung."

Aus den besonders häufig gestellten Fragen soll eine FAQ-Rubrik auf der Website erstellt werden.

» weiter

Information Regionalligen Feldsaison 2019/20

Die Gesundheit ist das höchste Gut….

 

15.03.2020 - Der Vorstand des Süddeutschen Hockeyverbandes beobachtet die weitere Corona-Entwicklung und wird zu gegebener Zeit entscheiden, wann der Spielbetrieb in den Regionalligen aufgenommen wird.

Dies wird in enger Anlehnung an die Entscheidung des DHB zur Bundesliga und in Abstimmung mit den Landesverbänden und Landessportverbänden erfolgen.

Mit sportlichen Grüssen und bleibt gesund

Der SHV-Vorstand

Offizielle Mitteilung!

Der Jugend-Verbandstag am 21.03. wie auch der Verbandstag am 04.04. des Hockey-Verbandes Rheinland-Pfalz/Saar findet nicht statt.

 

13.03.2020 -Aus gegebenem Anlass findet der

Jugend-Verbandstag in Bad Dürkheim am 21.03., sowie der

Verbandstag des Hockey-Verbandes in Heidesheim am 04.04. nicht statt.

Damit kommen wir der Empfehlung der zuständigen Behörden entgegen, Versammlungen in geschlossenen Räumen nicht durchzuführen. Die Verbandstage werden selbstverständlich nach Abflauen des Coronar-Virus noch in diesem Jahr nachgeholt.

Termine werden rechtzeitig kommuniziert.


Ebenfalls findet bis auf weiteres kein Auswahltraining der U 16 bzw. U 14 weiblich/männlich statt.

Der Beginn des Auswahltrainings wird zu gegebener Zeit bekannt gegeben.

Harald Annemaier

Präsident

Hallenspieltage Knaben D / Mädchen D

Absage der Hallenspiele in Bad Dürkheim und Bad Kreuznach

 

12.03.2020 - Liebe Hockeyfreunde,

mit dem Scheiben letzte Woche zu Corona hatten wir Euch mitgeteilt, dass wir die Situation und auch die Empfehlungen der Behörden im Auge behalten. Obwohl derzeit noch keine Empfehlung ausgesprochen wurde, Sportveranstaltungen unter 1000 Personen abzusagen, haben sich das geschäftsführende Präsidium und ich als Jugendwart beraten und sind zum Entschluss gekommen, aufgrund der aktuellen Corona Situation, die letzten Spieltage am 15.3.2020 der Knaben D und Mädchen D in Bad Kreuznach und Bad Dürkheim abzusagen. Diese Entscheidung wurde in enger Abstimmung mit dem Staffelleiter getroffen. Dieser hatte auch Rücksprache mit den beiden Ausrichtern. Wir hoffen auf Eurer Verständnis für diese Maßnahme. Damit ist die Hallenrunde 2020 für den Jugendbereich des HV RPS mit dem heutigen Tag beendet. Mit Hinblick auf die anstehende Feldrunde werden wir die Situation engmaschig monitoren.

Mit freundlichen Grüßen

Norbert Grimmer

-Jugendwart HV RPS-

Nachrichten Archiv 

Weitere Nachrichten finden Sie hier:

» zum Nachrichten Archiv

 
29. Mai 2020

» Nachrichten Archiv

Sportdeutschland.TV
Apps für den Ergebnisdienst
YouSport
 

» Impressum   » Datenschutz © 2020 • hockey.de