Rheinland-Pfalz/Saar

Hockey Nachrichten

JUGENDHOCKEY NEWS - Jugendhockey RPS

2. Ausgabe der HOCKEY NEWS

 

17.09.2019 - Ludwigshafen, die zweite Ausgabe der Jugendhockey News sind erschienen.

Neuer Mitstreiter im Jugendausschuss

Justus Müller, Hockey-Jugendtrainer bei HC Speyer, hat sich bereit erklärt im Jugendausschuss mit zu arbeiten. Er wird die Funktion des Referenten für Jugendkonzepte/Strategie wahrnehmen.

Überarbeitung der Zusatzspielordnung Jugend

Die Mitglieder des Jugendausschuss haben eine weitere Überarbeitung der Zusatzspielordnung Jugend vorgenommen. Diese wird bis Ende September dem Präsidium zur Genehmigung vorgelegt. Die neue Zusatzspielordnung soll ab 1.11.19 ihre Gültigkeit erlangen.

Weiterlesen................

download: JUGENDHOCKEY NEWS (2)

2. Bundesliga: Aufsteiger verblüffen

TG Frankenthal weiter auf Erfolgskurs / Mainz und Leipzig überraschen auswärts

 

15.09.2019 – Aus dem mit 38 Spielen unglaublich großen Wochenendprogramm in der 2. Bundesliga stachen einige wenige Überraschungen heraus, für die hauptsächlich Aufsteiger sorgten. So segelt Herren-Wiederaufsteiger TG Frankenthal weiter auf Erfolgskurs, fuhr die Siege Nummer drei und vier ein und festigte damit seine Tabellenführung in der Süd-Gruppe. Ebenfalls mit Maximalpunktzahl führt im Norden der Düsseldorfer HC das Klassement an. Bei den Damen landeten die Neulinge Mainz (2:0 beim Erstligaabsteiger TSV Mannheim) und Leipzig (4:1 bei BW Berlin) einen echten Coup, wenngleich sie auch jeweils in ihrem anderen Spiel als Verlierer vom Platz gingen.

» Zur 2. Bundesliga Herren
» Zur 2. Bundesliga Damen

Landesjugendsportfest 2019

TSV Schott Mainz war Ausrichter des Stützpunktvergleiches

 

12.09.2019. Spannende Spiele gab es am Samstag auf der Hockeyanlage des TSV Schott Mainz im Rahmen des Landesjugendsportfest 2019.

Sieger bei der weiblichen U 12 wurde die Auswahl der Pfalz.

Sieger bei der männlichen U 12 wurde die Auswahl aus Rheinhessen.

Die Platzierungen:

Mädchen:

1. Pfalz, 10:0 T und 6 Pkt.

2. Rheinhessen, 2.§ T und 3 Pkt.

3. Rheinland, 0:9 T und = Pkt.

Jungen:

1. Rheinhessen, 8." T und 6Pkt.

2. Pfalz, 8:4 T und 3 Pkt.

3. Rheinland, 0:10 T und 0 Pkt.

Jugend-Hallenpläne für die Saison 2019/20 jetzt online

Hinweise des Jugend- Terminkoordinators

 

09.09.2019 - Der Jugendausschuß hat in seiner Sitzung am 06.09.2019 die Jugendspielpläne der Hallensaison 2019/2020 einstimmig verabschiedet. Damit sind sie offiziell. Bitte überprüft eure Mannschaftsmeldungen und eure Spieltage. Insbesondere die Zeitrahmen. Falls ein Fehler aufgetreten ist bitte ich euch mir umgehend eine Nachricht zu senden.

Bitte beachtet, dass ab dem Zeitpunkt der Veröffentlichung alle Änderungen (Nachmeldungen, Ummeldungen, Abmeldungen von Mannschaften) mit einer Bearbeitungsgebühr verbunden sind.

Für Rückfragen stehe ich euch gerne zur Verfügung.

Udo Specht, Terminkoordinator RPS-Jugend

Seniorenhockey

Der Silberschild bleibt in Berlin!

 

08.09.2019 - Am 7.+8. September 2019 wurde der wiederbelebte Silberschild zum vierten Mal ausgetragen. Das von Karin Schwettmann, dem für Sportentwicklung verantwortlichen Präsidiumsmitglied des Berliner Hockeyverbands, und dem für Seniorenhockey zuständigen DHB-Ausschussmitglied Thomas Rochlitz perfekt organisierte Turnier, fand auf dem Ernst-Reuter-Sportfeld in Berlin bei Zehlendorf 88 statt. Gemeldet hatten die acht gleichen Teams wie im Vorjahr: Baden-Württemberg, Bremen, Hamburg, Hessen, Rheinland-Pfalz/Saar, Schleswig-Holstein, Westdeutschland und Titelverteidiger Berlin. Gespielt wurde unter der routinierten Turnierleitung des DHB-Vizepräsidenten Jan-Hendrik Fischedick in der Wanne und beim BHC auf Platz 1.

Alle Ergebnisse gibt es auf der Sonderseite, auf der in Kürze auch Berichte und Fotos zu finden sein werden. Der Silberschild 2020 wird - wie BHV-Präsident Jürgen Häner ankündigte - nicht wieder in Berlin stattfinden, sondern ausgeschrieben.

» Sonderseite Silberschild

Kermas zurückgetreten

Der DHB und Herren-Bundestrainer Stefan Kermas beenden die Zusammenarbeit

 

06.09.2019 - Zwei Wochen nach Platz vier bei der Europameisterschaft in Antwerpen sind Bundestrainer Stefan Kermas und der DHB übereingekommen, die Zusammenarbeit zu diesem Zeitpunkt zu beenden. Nach einer gemeinsamen Analyse des Turniers bot der 40-Jährige dem Verband aktiv seinen Rücktritt an. „Da es bisher nicht gelungen ist, die von uns gesetzten Ziele umzusetzen, habe ich daraus meine Konsequenzen gezogen. Ich wünsche dem DHB und vor allem dem Team viel Erfolg für die Zukunft“, so Kermas.

» weiter lesen

2. Bundesliga: 2. Bundesliga: Ludwigsburg, Frankenthal und HGN-Damen überraschen

HCL-Herren besiegen die beiden Aufstiegskandidaten Frankfurt und München

 

08.09.2019 - Über einen Sechs-Punkte-Saisonauftakt in der 2. Bundesliga konnten sich die Herrenteams von Düsseldorfer HC, HC Ludwigsburg und TG Frankenthal freuen. Während die Erfolge des Erstligaabsteigers DHC (4:0 bei Aufsteiger Marienburg, 5:4 bei SW Köln) keine besondere Überraschung darstellten, so war das bei den beiden Ludwigsburger Siegen über die Aufstiegsfavoriten SC Frankfurt (3:2) und Münchner SC (4:2) schon deutlich mehr der Fall. Auch den optimalen Start des Süd-Aufsteigers Frankenthal (5:2 in Nürnberg, 1:0 über Stuttgart) durfte man so nicht zwangsläufig erwarten. Bei den Damen trotzte Aufsteiger HG Nürnberg dem Erstligaabsteiger TSV Mannheim ein 1:1 ab.

» Zur 2. Bundesliga Herren
» Zur 2. Bundesliga Damen

Goldene Ehrennadeln für Mayener Vorstand zum Jubiläumsjahr

Präsident Harald Annemaier konnte anlässlich des Festaktes "100 Jahre Hockey in Mayen" drei verdiente Funktionäre mit der goldenen Ehrennadel des Verbandes auszeichnen.

 

29.08.2019 - Mayen: Im Anschluss an sein Grußwort zum Festakt "100 Jahre Hockey in Mayen" konnte Präsident Harald Annemaier, die Ehrung, der vom Präsidium des Hockey-Verbandes Rheinland-Pfalz/Saar verliehenen goldenen Ehrennadeln, an drei Vorstandsmitglieder des Hockeyclubs "Grün-Weiß! TuS Mayen vornehmen.


Heike Hoffmann, seit Jahrzehnten in unterschiedlichen Funktionen im Club tätig, ist heute Geschäftsführerin. Heike Hoffmann steht 2 x wöchentlich als Trainerin und Betreuerin auf dem Hockeyplatz, leitet eine Schulkooperation und spielt in ihrer knappen Freizeit in einer Elternmannschaft noch begeistert Hockey. Heike engagiert sich darüber hinaus noch im Nachbarverein bei der Organisation von Spielvereinbarungen.

Michael Dietz, 2. Vorsitzender seit mehreren Jahren, ist der Motivator für die im Moment schwierigen Hockeyzeiten in Mayen. Michael ist der personifizierte Hockeyer schlechthin, einer, der für den Hockeysport alles gibt.

Karl-Heinz Hannus leitet den Club seit 1994 und war vorher schon Jahre als Geschäftsführer tätig. Im Hockey-Bezirksverband Rheinland ist er seit 1994 für die Pressearbeit verantwortlich. Auf seine Initiative hin, richtet der Hockey-Club Mayen zum 5ten Male das Länderpokalturnier für die U15-Länderauswahlmannschaften am 14./15. Dezember in 3 Sporthallen aus. Veranstalter ist der Deutsche Hockey-Bund.

Genügend Gründe, die drei Persönlichkeiten mit der goldenen Ehrennadel des Hockey-Verbandes zu ehren, so Präsident Harald Annemaier

Auf dem Bild von links: Präsident Harald Annemaier, 2. Vorsitzender Michael Dietz, Geschäftsführerin Heike Hoffmann und 1. Vorsitzender Karl-Heinz Hannus.

Aufnahme: Foto-Seydel, Mayen

100 Jahre Hockey-Club "Grün-Weiß" TuS Mayen e. V.

Mayener Hockeyspieler feiern mit viel Prominenz Festakt zum 100 Jährigen Jubiläum

 

29.08.2019 - Mit sportlichen und gesellschaftlichen Veranstaltungen über das ganze Jahr verteilt, würdigen die Mayener Hockeyspielerinnen und -spieler ihr Gründungsjubiläum.

1909 von 2 ehemaligen Kriegheimkehrer gegründet, als Hockeyabteilung Grün-Weiß im Sportverein Rheinland, spielt der Club, nur unterbrochen durch den 2. Weltkrieg, Hockey mit Damen und Herren und Jugendmannschaften.

Joachim Hürter, 78-facher Nationalspieler und Silbermedaillengewinner in Los Angeles war ein Mayener Jung, der in den 60er bis 80er Jahren für die erfolgreichste Zeit im Mayener Jugend- und Herrenhockey Zeichen setzte.

Höhepunkt im Festprogramm war sicherlich der Festakt mit Tanz im Bürgerhaus von Kottenheim. Viele ehemalige und aktuelle Spielerinnen und Spieler, darunter der ehemalige Vorsitzende Walter Wimmert, der punktgenau seinen 89 Geburtstag beging, feierten, wie es Mayener Art ist, bis spät in die Nacht. Zu den Gratulanten gehörte natürlich auch die politische und sportliche Prominenz aus der Region.

Auf dem Bild von links: 2. Vorsitzender Michael Dietz,, Mayener Oberbürgermeister Wolfgang Treis, Vorsitzender HBV Rheinland Hans-Wilhelm Hetzel, Kreisbeigeordnete Frau Lehnig-Emden, Sportbund Rheinland-Vorsitzende Monika Sauer, RPS-Präsident Harald Annemaier und 1. Vorsitzender GW Mayen Karl-Heinz Hannus.

Aufnahme: Foto-Seydel, Mayen

Wechsel beim Stützpunkttrainer U 16 weiblich

Auf Alex Kempf, Alzey, folgt Rainer Schwenk, Kaiserslautern

 

16.08.2019 - Nach der Vorrunde im Länderpokal "Hessenschild", hat Alex Kempf seine Tätigkeit als Stützpunkttrainer U 16 weiblich im Hockey-Verband Rheinland-Pfalz/Saar aus privaten Gründen niedergelegt.

Das Präsidium respektiert die Entscheidung von Alex Kempf und dankt ihm für die jahrelange, erfolgreiche Arbeit mit der weiblichen Landesauswahl.

Neuer Stützpunktleiter der U 16 w, ist der bisherige Co-Trainer, Rainer Schwenk.

Rainer Schwenk hatte die U 16-Mädchen bereits im Berlin-Pokal (Halle) in Vertretung des erkrankten Alex Kempf betreut und mit ihnen den Wiederaufstieg in die A-Gruppe geschafft.

"Für das gf Präsidium war es in enger Abstimmung mit dem Leistungssportreferenten wichtig, dass Kontinuität und ein reibungsloser Übergang in der Stützpunktarbeit gewährleistet wird" so Präsident Harald Annemaier.

Nachrichten Archiv 

Weitere Nachrichten finden Sie hier:

» zum Nachrichten Archiv

 
19. September 2019

» Nachrichten Archiv

23.-25. September 2019
11.-13. Oktober 2019
Sportdeutschland.TV
Apps für den Ergebnisdienst
YouSport
 

» Impressum   » Datenschutz © 2019 • hockey.de