» weitere Nachrichten

Hockey Nachrichten

Reform der Hockey-Bundesligen

Das "Süd-Treffen" wird am 27.04.2019 im Clubhaus des Mannheimes HC stattfinden

 

22.04.2019 - Liebe Hockeyfreunde,

Der Bundestag wird sich am 25. Mai 2019 intensiv mit einer Reform der Hockey-Bundesligen befassen. Die Vorbereitungen dafür hat eine Arbeitsgruppe bestehend aus Vertretern der Vereine der Bundesliga, des DHB und einigen dem Hockey nahestehenden Beratern getroffen.

Die Ergebnisse und Pläne wurden und werden noch in verschiedenen Regionalkonferenzen vorgestellt. Alle Interessierte, Betroffene und Nichtbetroffene aus den Vereinen sollen Gelegenheit erhalten, sich zu informieren.

Das "Süd-Treffen" wird am 27.04.2019 im Clubhaus des Mannheimes HC stattfinden (wie Euch bereits mitgeteilt).

Wir hoffen auf eine ähnlich rege Teilnahme wie im Osten und im Norden.

Um besser planen zu können, bitten wir uns per Email (h.vonwolff@googlemail.com oder blvv@hockey.de) mitzuteilen, ob Ihr daran teilnehmen könnt oder nicht.

Dankenswerterweise haben Dirk Wellen, Joachim Krotz und Peter Lemmen (alle Mitglieder der gemeinsamen Arbeitsgruppe von Vereinen, LVs und DHB) ihr Kommen zu diesem Termin bestätigt, so dass Informationen aus erster Hand in die Diskussion eingebracht werden können.

Im Namen der BLVV-Sprecher

Henning von Wolff

Bundestag des Deutschen Hockey-Bundes am 25. Mai 2019 in Grünstadt

Verteter-Vollmacht

 

03.04.2019 - Sehr geehrte Hockeyfreunde,

der 54. Bundestag des Deutschen Hockey-Bundes findet in diesem Jahr in Rheinland-Pfalz, in Grünstadt statt.

Meine herzliche Bitte an alle Vereinsvertreter, diese Gelegenheit wahrzunehmen und selbst als Delegierter an dem Bundestag teilzunehmen. Der Deutsche Hockey-Bund ist bekanntlich ein Bund der Vereine und jeder Verein ist deshalb mit einer bestimmten Stimmenzahl ausgestattet, die es ihm erlaubt, mitzugestalten.

Auf diesem Bundestag werden neben der Wahl eines neuen Präsidiums auch die Weichen für eine Verselbstständigung der Bundesligen gestellt, d. h., Herauslösung des gesamten Spielverkehrs der 1. und 2. Bundesligen bei den Damen und Herren aus dem DHB, hin zu einem selbstständigen Ligaverband, mit dem Ziel, u. a. Spielmodus und Vermarktung zu professionalisieren.


Wer jedoch verhindert ist und nicht persönlich am Bundestag teilnehmen kann, den Bitte ich, uns (Präsidium) die Vollmacht über ihr Stimmenkontingent zu übertragen.

Beigefügt ist eine Vorlage als download zur Übertragung der Stimmrechte ihres Vereines für den Bundestag.

Zusätzlich bitte ich um ihr Votum, wie wir in ihrem Namen bei den Anträgen des DHB und einiger BL-Vereinen zum Ligaverband abstimmen sollen. Diese Angaben sind natürlich freiwillig.

Es muss die schriftliche Vollmacht zur Abholung der Stimmzettel im Original vorgelegt werden!

Die mit Vereinsstempel versehenen Vollmachten bitte ich an folgende Adresse zu senden:

Harald Annemaier, Bienengarten 34, 56072 Koblenz

Mit freundlichen Grüßen

Harald Annemaier

Präsident

download: Vertretervollmacht

Vorstand Hockey-Bezirksverband Rheinland e. V.

Neuwahlen beim Verbandstag in Mayen am 06. April 2019

 

09.04.2019 - Mayen, beim ordentlichen Verbandstag in Mayen standen unter anderem Neuwahlen an. Hans-Wilhelm Hetzel löst Harald Annemaier als Vorsitzender und Sabrina Roth löst Albert Sohni als Kassenwartin ab.Weiter im Vorstand verbleiben: Juliane Romberg, Trier als Geschäftsführerin und Karl-Heinz Hannus, Mayen, als Pressewart. Neu als Jugendwart ist Martin Böhler aus Trier.

Bis auf zwei Vereine nahmen alle Vereine mit Delegierten am Verbandstag, der von GW Mayen vorbildlich ausgerichtet wurde, teil.

Auf Beschluss der Delegierten wird der nächste Verbandstag in Trier, beim PSV Trier stattfinden.

Der neue Vorstand von links:

K.-H. Hannus, H.-W. Hetzel, J. Romberg, S. Roth, M. Böhler

Harald Annemaier

Hockey-Bezirksverband Rheinland e. V.

Wechsel in der Verbandsführung
H.-W. Hetzel löst H. Annemaier im Vorsitz ab.

 

08.04.2019 - Mayen,

Nach mehr als 35 Jahren im Vorstand des Bezirksverbandes und davon 25 Jahre als Vorsitzender trat Harald Annemaier, Koblenz, auf dem Ordentlichen Verbandstag in Mayen nicht mehr zur Wahl an. Mit Hans-Wilhelm Hetzel aus Bad Kreuznach hat Harald Annemaier einen kompetenten Nachfolger gefunden.

Zeitgleich mit ihm scheidet ebenfalls Albert Sohni, Idar-Oberstein, als Kassenwart des Verbandes ebenfalls nach 25 Jahren aus. Sabrina Roth, aus Idar-Oberstein wird künftig die Kasse des Verbandes verwalten.

Das Bild zeigt von links den bisherigen Vorstand: Karl-Heinz Hannus, Pressewart, Harald Annemaier, Juliane Romberg, Geschäftsführerin und Albert Sohni.

Pressestelle des HBV

54. DHB Bundestag in Grünstadt

Carola Meyer kandidiert als Präsidentin

 

02.04.2019 - Wie die Deutsche Hockey-Zeitung in ihrer heutigen PDF-Ausgabe berichtet, wird Carola Meyer, die Vizepräsidentin des Europäischen Hockey-Verbandes, als Präsidentin kandidieren. Zu ihrem Team gehören die Berlinerin Julia Walter für den Bereich Kommunikation und Events und Christian Deckenbrock für Recht. Die derzeitige Vizepräsidentin für Sport Marie-Theres Gnauert wird sich zur Wiederwahl stellen.

In der DHZ formuliert Carola Meyer ihre Ziele so: "Ich möchte mit meiner Erfahrung und meinem Netzwerk helfen, dass sich alle beim DHB in Ruhe den wichtigen Aufgaben widmen können, die auf dem Plan stehen. ..."

» weiter lesen

 
» hoc@key Club
» Passwort vergessen?
» Jetzt registrieren
Um diese Funktionen zu nutzen oder sich einzuloggen, wechseln sie bitte zu einer verschlüsselten Verbindung:
⇒ zum Login (SSL)
Offizielle Mitteilungen

... der letzten 14 Tage:


12.04.2019 - SHV

Protokoll Mitgliederversammlung SHV »


25. Mai 2019
 

» Impressum   » Datenschutz © 2019 • hockey.de